Allgemein

Umweltverbände drängen auf Erneuerbaren Ausbau Gesetz

No Comments

Gemeinsam mit anderen Verbänden der Erneuerbaren Strom- und Umweltschutzverbänden hat der Bundesverband Photovoltaic Austria einen offenen Brief an das Parlament gesendet, in dem vor einer weiteren Verzögerung des EAG gewarnt wird. Durch einen weiteren Aufschub würde einerseits das Ziel einer 100-prozentigen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien bis 2030 nicht erreicht werden, andererseits wären auch 100.000 Arbeitsplätze gefährdet. Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) hätte ursprünglich schon am 1. Jänner 2021 hätte in Kraft treten sollen.


Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.